Untere Wümme

Stiftungszweck der 1999 in Bremen gegründeten Stiftung NordWest Natur sind der Schutz und die Wiederansiedlung der charakteristischen Tierwelt und ihrer Lebensräume in Norddeutschland. Die durch das Wasser geprägten Landschaften an Wümme und Unterweser bilden dabei die räumlichen Schwerpunkte.

Untere Wümme
Untere Wümme (Foto: Ralf Deseniß)

Das Naturschutzgebiet Untere Wümme (Bremen) mit einer Größe von 148,5 ha wird seit 2006 von der Stiftung NordWest Natur betreut. Hier sind als wertgebende Arten vor allem der Fischotter, wandernde Fischarten wie das Flussneunauge sowie Rohrweihe, Graureiher und Rohrsänger zu nennen. In dem naturnahen Fließgewässer, in dessen Vorland ausgedehnte Schilfröhrichte und Weiden-Auwaldgebüsche wachsen, finden sie ihren Lebensraum.

Mehr Informationen zu den Schutzgebieten sowie zu den Projekten der Stiftung NordWest Natur finden Sie unter www.nordwest-natur.de.



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Projektträgerin: Hanseatische Naturentwicklung GmbH - haneg

Management in den Schutzgebieten:                 Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, Landverband Bremen - BUND-UD GmbH

Fachliche Begleitung: Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

 

Projekt-Laufzeit:
2009-2013

Kontakt beim BUND

Martin Rode

Tel: 0421-79002-21

e-mail: martin.rode@bund-bremen.net


Birgit Olbrich

Tel: 0421-79002-55

e-mail: birgit.olbrich@bund-bremen.de

Suche